[Home]
[
Electro A - Z]
[
1stdecade]
[
2raumwohnung]
[
Agoria]
[
Ascii Disco]
[
Anthony Rother]
[
bpitchcontrol]
[
Clubbers Guide]
[
David Carretta]
[
Deejay Gigolo]
[
Dekathlon Records]
[
Depeche Mode]
[
Electric Pop]
[
Electroclash]
[
Electropogo]
[
Ellen Allien]
[
Filmpalast]
[
Fischerspooner]
[
Galluzzi]
[
Generation Aldi]
[
Ivan Smagghe]
[
Kalkbrenner]
[
Klee]
[
Ladytron]
[
Maertini Broes]
[
Miss Kittin]
[
Moonbootica]
[
Mount Sims]
[
Neue Heimat]
[
NEO.POP]
[
Northern Lite]
[
Pascal Feos]
[
Phonique]
[
Pokerflat]
[
Röyksopp]
[
Savas Pascalidis]
[
Swayzak]
[
Tiga]
[
Warhammer 40.000]
[
Warren Suicide]

Savas Pascalidis

In Partnerschaft mit Amazon.de 

Wer hätte das gedacht? Savas Pascalidis startete seine Karriere als Musiker im beschaulichen Stuttgart. Dort gab es dann auch seine ersten Partys und er begann wie viele DJs auch damit, eigene Tracks zu produzieren. Die ersten zusammengesammelten Werke veröffentlichte er dann auch auf seinem eigens gegründeten Label “Lasergun Records”.

Einige Jahre später zog es ihn dann doch in die deutsche Hauptstadt der elektronischen Kultur: Berlin. Er wurde Resident DJ von Polar.TV und veranstaltete dort seine eigene Partyreihe “Disco Galaxy”. Gleichzeitig schmiedete er an seinem ersten Album “Galactic Gigolo” - passend zum Label “International Deejay Gigolo Records”.

  Disko Vietnam

cover

Erscheinungsdatum: 7. März 2005
Format: Audio CD (CD-Anzahl: 1)

cover 

Das zweite Album von Savas Pascalidis wird seinem Name gerecht, denn es besteht fast vollständig aus Tanzflächenfüllern, die aber ganz auf Plateausohlen- und Spaghettiträgerniveau verzichten.

Savas Pascalidis setzt mit seinem neuen Album deutlich mehr auf “Darkness”. So mancher Track in entsprechendem Zustand dürfte den ein oder anderen in gehörig psychedelischen Zustand versetzen.

Anspieltipps: Raw Mission  - Acid Cock - Move Your Body  - Vanishing Point.....

Savas Pascalidis
Überblick über bisherige Veröffentlichungen

 

Auf savas-pascalidis.com gibt es mehrere DJ Sets unbekannten Datums. Dafür aber von mehr oder weniger entlegenen Orten: Sao Paulo und Rom.

Die Mixe liegen als gezippte MP3-Dateien vor. Die sind jeweils ca. 30 MB groß. Zusammen ergibt das sehr viele Stunden genialer Musik.

Zur Seite mit den Links: Hier klicken

Auf der Seite unter “Downloads” schauen.
Viel Spass!

Amazon-Suchservice

Was anderes gesucht?

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de
Schnell im riesigen Sortiment von Amazon.de den gewünschten Artikel finden!

Die hier vorgestellten Artikel kannst Du bei Amazon.de erwerben. Nur wenn Du direkt nach Klick auf einen Artikellink oder aber auch durch Artikelsuche im Suchfeld irgendein Produkt bei Amazon.de erwirbst, erhalte ich im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms eine kleine Provision.

Amazon ist ein von mir ausgewählter Partner, der sich durch faire Preise, schnelle Lieferung und guten Service auszeichnet. Tipp: Manche Artikel lassen sich gebraucht noch günstiger beziehen

Newsletter anfordern!

Du willst regelmässig und kostenlos mit News versorgt sein? CD-Checks, interessantes aus dem www, kostenlose Downloads aus dem Netz und alles was Electro-Freunde brauchen? Trag Dich hier ein:

Ja, ich will den Newsletter an folgende Mailadresse: